You are currently viewing Taktischer Fehler kostete Ranshofen/Vöcklabruck Punkt

Taktischer Fehler kostete Ranshofen/Vöcklabruck Punkt

Die Gewichtheber Bundesliga am vergangenen Wochenende hatte es in sich. In der Kletterhalle in Bruck an der Mur empfing die neue Steirische WKG zwischen ATUS Bruck und  Barbell Tribe aus Graz die WKG Ranshofen/Vöcklabruck. Im Vorfeld waren die Steirer die klaren Favoriten, mussten aber kurzfristig Anna Prattes, ihres Zeichen Staatsmeisterin 2020  in der Klasse bis 64 kg wegen einer Handgelenksverletzung vorgeben. Damit waren die Karten neu gemischt. 

Nach dem Reißen führten die Steirer mit 15,59 Punkte Vorsprung, obwohl Patrick Dürnberger mit 142 kg, Phillip Boresch mit 121 kg (Per s. Bestmarke), Stefan Spindler mit 115 kg (alle Ranshofen), Roman Mairinger (Vöcklabruck) mit 100 kg sowie Jürgen Grubmüller mit 90 kg überzeugen konnten. 

In der zweiten Teildisziplin dem Stoßen legten de Steirer erstmals vor, nachdem Martin Mader mit 150 kg den letzten Stoßversuch absolvierte hatte die WKG Ranshofen/Vöcklabruck noch zwei im Heber im Wettkampf die noch gar begonnen hatte. Boresch konnte mit 160 kg eine neue Bestmarke für sich buchen. Dann folgten die drei Wettkampf Versuche von Patrick Dürnberger, er startete bei 177 kg mit seinem ersten Versuch auf die Wettkampfbühne, ein taktischer Fehler wie sich herausstellte, Patrick der vor zwei Wochen in der ersten Runde 191 kg zur Hochstrecke brachte, hätte mit 179 kg beginnen sollen, dann hätte die WKG Ranshofen/Vöcklabruck mit dem ersten Stoßversuch von Dürnberger die Teildisziplin mit 0,21 Punkten Vorsprung gewonnen und hätten zumindest einen Punkt aus der Steiermark mit nach Hause genommen. Nach den gültigen 177 kg steigerte Dürnberger auf 193 kg, bei gültiger Hebung hätte die WKG Ranshofen die Nase um 0,41 Punkte vorne gehabt und 2:1 gewonnen. Aber die Last war diesmal zu schwer für Patrick im zweiten Versuch zwar die 193 kg umgesetzt  aber keine Chance beim Ausstoßen. Im Dritten Versuch konnte er die 193 kg gar nicht mehr umsetzen. Punktebester wurde Patrick Dürnberger mit 350,7 Punkten vor Phillip Boresch mit 325,85 Punkte (alle Ranshofen) und Martin Mader (Bruck/Barbell) mit 320,92 Punkte.

WKG Bruck/Barbell Tribe : WKG Ranshofen/Vöcklabruck 1:0 (1561,72 zu 1544,14)
Einzelleistungen WKG Bruck/Barbell Tribe:
Maximilian Tischler 80,7 kg Körpergewicht – 115 kg Reißen – 148 kg Stoßen . 263 kg Zweikampf = 320,31 Punkte, Klara Franek 77,2 kg – 76 kg – 96 kg – 172 kg = 303,13 Punkte, Johanna Pfeilstöcker 99,7 kg – 87 kg – 100 kg – 187 kg = 298,93 Punkte, Martin Mader 81,0 kg – 114 kg – 150 kg – 264 kg = 320,92 Punkte, Flora Regner 69,3 kg – 65 kg Reißen = 120,98 Punkte, Christian Kathrein 83,7 kg – 140 kg Stoßen = 167,45 Punkte.

Einzelleistungen WKG Ranshofen/Vöcklabruck:
Patrick Dürnberger 102,4 kg Körpergewicht – 142 kg Reißen – 177 kg Stoßen – 319 kg Zweikampf = 350,70 Punkte, Phillip Boresch 89,5 kg – 121 kg – 160 kg – 281 kg = 325,85 Punkte, Stefan Spindler 91,2 kg – 115 kg – 142 kg – 257 kg = 295,60 Punkte, Roman Mairinger 78,6 kg – 100 kg – 132 kg – 232 kg = 286,43 Punkte, Jürgen Grubmüller 70,7 kg – 90 kg – 128 kg – 218 kg = 285,56 Punkte.

in der zweiten Begegnung sicherte sich der Titelaspirant AKH Vösendorf einen ungefährdeten 3:0 Sieg gegen den Aufsteiger WKG KSV Rum/Bad Häring. Bester Heber war der Ex – Voestler Dominik Certov mit 351,74 Punkten vor Dominik Trojan 349,51 Punkte (alle Vösendorf) und Victoria Steiner (Rum) mit 348,77 Punkte.

WKG KSV Rum/Bad Häring . AKH Vösendorf 0:3 (1622,90 zu 1733,36)
Einzelleistungen WKG KSV Rum/Bad Häring:
Victoria Steiner 67,7 kg Körpergewicht – 80 kg Reißen – 105 kg Stoßen – 185 kg Zweikampf = 348,77 Punkte, Anna Lamparter 61,8 kg – 65 kg – 83 kg – 148 kg = 294,39 Punkte, Britta Fürle 61,2 kg – 61 kg – 82 kg – 143 kg = 286,19 Punkte, Julian Heidenbauer 105,4 kg – 147 kg – 170 kg – 317 kg = 345,08 Punkte, Armin Ritzer 80,4 kg – 110 kg – 151 kg – 261 kg = 318,47 Punkte.

Einzelleistungen AKH Vösendorf:
Sarah Fischer Gutschrift 344,04 Punkte, Stefan Secka  84,3 kg – 138 kg – 151 kg – 289 kg = 344,49 Punkte, Mario Secka 105,8 kg – 147 kg – 169 kg – 316 kg = 343,58 Punkte, Dominik Certov 80,8 kg – 131 kg – 158 kg – 289 kg = 351,74 Punkte, Dominik Trojan 91,3 kg – 135 kg – 169 kg – 304 kg = 349,51 Punkte.

Tabelle:

Ergebnislisten:

[2021.05.08 BL 1. Runde WKG Bad Häring / RUM – AKH Vösendorf

[2021.05.08 BL 1. Runde WKG Bruck / Barbell Tribe – WKG Ranshofen / Vöcklabruck]

Vorschau: 22. Mai 2021:
1. Runde OÖ – Nachwuchscup (Sportpark Auwiesen, 13 Uhr)
und
3. Runde Bundesliga
SK Vöest Linz gegen WKG Ranshofen/Vöcklabruck, (Sportpark Auwiesen, 18 Uhr)
WKG Rum/Bad Häring gegen WKG Bruck/Barbell Tribe (Sportzentrum Rum, 18 Uhr)

Bericht und Foto: Conny Högg

Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email