You are currently viewing Amagiak Misakian mit erstmals 176 kg im Stoßen

Amagiak Misakian mit erstmals 176 kg im Stoßen

Bundesliga
In der 4. Runde der Bundesliga gab es durch den AK Vösendorf und dem SK Vöest Linz zwei Favoriten Siege. Mann der Runde war ohne Zweifel Amagiak Misakian vom SK Vöest Linz der mit 176 kg im Stoßen und 317 kg im Zweikampf zwei neue Bestmarken für sich buchen konnte. Julian Heidenbauer von der Tiroler WKG schaffte das U23 EM Limit von 330 kg im Zweikampf.
 
Im Sportpark Auwiesen hatte der mehrfache Österreichische Mannschaftsmeister den Aufsteiger die WKG Bad Häring/Rum zu Gast. Bei den Stahlstädtern hatte Olympiateilnehmer Sargis Martirosjan vom Verband eine Gutschrift erhalten, Sargis befindet sich noch bis Anfang Juli in Armenien auf Trainingslager. Hervorragend  der nur 82,3 kg schwere Amagiak Misakian mit 141 kg im Reißen und 176 kg im Stoßen was letztendlich 382,31 Sinclair Punkte ergaben. Zum ersten Male waren Vater & Sohn Manuel und Luca Modrey gemeinsam  im Bundesliga Team des SK Vöest im Einsatz. Der 39-jährige Manuel ging im Reißen an de Start und der 16-jährige Sohn Luca im Stoßen. Bei den Tirolern fehlte Armin Ritzer, dafür kam erstmals Andreas Kirchmair im Bundesliga Team zu Einsatz. Julian Heidenbauer war bester Tiroler mit 359,47 Punkten und dem U23-Europameisterschafts Norm von 330 kg. Victoria Steiner überzeugte mit 190 kg im Zweikampf und 359,47 Punkte. Anna Lamparter, die 17-jährige nähert sich der U17 EM Norm von 160 kg, diesmal neue Bestmarke mit 155 kg im Zweikampf. 
 
SK Vöest Linz I gegen WKG Bad Häring/Rum 3:0 (1670,42 zu 1564,119
Einzelleistungen SK Vöest:
Sargis Martirosjan Gutschrift von 348,34 Punkte, Victoria Hahn 71,1 kg Körpergewicht – 188 kg Zweikampf (84 kg Reißen – 104 kg Stoßen) = 345,14 Punkte, Amagiak Misakian 82,3 kg – 317 kg (141 kg – 176 kg) = 382,31 Punkte, Florian Hofwimmer 101,1 kg – 275 kg (125 kg – 150 kg) = 303,74, Manuel Modrey 81,3 kg – 103 kg Reißen = 124,98 Punkte, Luca Modrey 65,1 kg – 108 kg Stoßen = 148,91 Punkte.
 
Einzelleistungen WKG Bad Häring/Rum:
Victoria Steiner 69,0 kg – 190 kg (85 kg – 105 kg) = 354,45 Punkte, Anna Lamparter 64,9 kg – 155 kg (68 kg – 87 kg) = 299,37 Punkte, Britta Fürle 60,8 kg – 144 kg (60 kg – 84 kg) = 289,37 Punkte, Julian Heidenbauer 105,2 kg – 330 kg (150 kg – 180 kg) = 359,47 Punkte, Andreas Kirchmair 97,8 kg – 207 kg (92 kg – 115 kg) = 231,45 Punkte.
 
Im Trainingszentrum des AKH Vösendorf kam der zweite Wettkampf der 4. Bundesliga Runde zur Austragung. Gegner war die WKG Bruck/Barbell Tribe, die ohne Martin Mader und Anna Prattes an den Start gingen. Sarah Fischer erhielt kurzfristig vom Verband ein Gutschrift, da sie sich wie Sargis Martirosjan bereits in der Olympia Vorbereitung befindet. Bester Heber der Vösendorfer wurde Stefan Secka der mt 302 kg im Zweikampf und 358,35 Punkten aufwarten konnte. Max Tischer war bester Steirer mit 314,60 Punkten.
 
AKH Vösendorf I gegen WKG Bruck/Barbell Tribe  4:0 (1583,67 zu 1433,61)
Einzelleistungen Vösendorf:
Sarah Fischer Gutschrift von 344,04 Punkte, Stefan Secka 85,1 kg  Körpergewicht – 302 kg  Zweikampf (140 kg Reißen – 162 kg Stoßen) = 358,35 Punkte, Bernhard Legel 73,6 kg – 234 kg (102 kg – 132 kg) = 299,45 Punkte, Wolfgang Dunay 114 kg – 270 kg  (120 kg – 150 kg) = 286,93 Punkte, Viola Recktenwald 64,4 kg – 152 kg (65 kg – 87 kg) = 294,90 Punkte.
 
Einzelleistungen WKG Bruck/Barbell Tribe
Klara Franek 77,6 kg – 176 kg (79 kg – 97 kg) = 309,43 Punkte, Johanna Pfeilstöcker 100,7 kg – 177 kg (82 kg – 95 kg) = 282,12 Punkte, Maximilian Tischler 79,9 kg – 257 kg (116 kg – 141 kg) = 314,60 Punkte, Moritz Weitbacher 80,9 kg – 204 kg (92 kg – 112 kg) = 248,15 Punkte, Laudrup Marincean 96,7 kg – 222 kg (97 kg – 125 kg) = 249,31 Punkte. 
Tabelle Bundesliga: 1. Vösendorf  8 Punkte, 2. Vöest Linz 7 Punkte, 3. WKG Bad Häring/Rum 6 Punkte, 4. WKG Bruck/Barbell Tribe 3 Punkte, 5. WKG Ranshofen/Vöcklabruck 0 Punkte.
 
Oberliga
In der ersten Runde der Oberliga hatte die Union Lochen II die Mannschaft aus dem Ennstal die Union Öblarn zu Gast. Die Steirer, die mit vier Jugend Athleten an den Start gegangen sind, hatten ein Durchschnittsalter von 18,2 Jahre. Bei der Union Lochen II konnten Petra Schmutzer mit 70 kg im Stoßen, Jessica Stauceanu mit 58 kg im Reißen, 68 kg im Stoßen sowie 126 kg im Zweikampf, Michael Moser mit erstmals 100 kg im Reißen neue Bestmarken für sich erreichen. Den größen Leistungssprung machte allerdings der 22-jährige Jakob Weber, der Elsbethner im Team der Union Lochen verbesserte seine Leistungen auf 110 kg Reißen und 130 kg im Stoßen sowie 240 kg im Zweikampf.
Punktebester oder besser gesagt Punktebeste wurde Sophia Stieg von der AK Union Öblarn mit 296,95 Punkten knapp vor Jakob Weber der auf 296,69 Punkten kam. Die Innviertler erreichten 1350,24 Punkte was letztendlich ein Sieg von 2:0 war. Die zweite Wettkampf der 1. Runde findet am 10.Juli zwischen der WKG Dornbirn/Innsbruck und der WKG Kraftwerk Salzburg statt. 
 
 
Union Lochen II gegen AK Union Öblarn 2:0 (1350,24 zu 1258,309
Einzelleistungen Union Lochen:
Michael Moser 93,8 kg Körpergewicht – 226 kg Zweikampf (100 kg Reißen – 126 kg Stoßen) = 256,92 Punkte, Jakob Weber 78,4 kg . 240 kg (110 kg – 130 kg) = 296,69 Punkte, Petra Schmutzer 54,9 kg – 120 kg (50 kg – 70 kg) = 258,10 Punkte, Sophie Picker 73,9 kg – 142 kg (66 kg – 76 kg) = 255,60 Punkte, Jessica Stauceanu 67,5 kg – 126 kg (58 kg – 68 kg) = 237,93 Punkte.
 
Einzelleistungen AK Union Öblarn:
Oliver Köberl 80,0 – 180 kg (80 kg – 100 kg) = 220,19 Punkte, Eliah Schweiger 72,5 kg – 176 kg (80 kg – 96 kg) =227,18 Punkte, Martin Hirz 104,3 kg – 201 kg (88 kg – 113 kg) = 219,59 Punkte, Thomas Bliem 85,7 kg – 171 kg (75 kg – 96 kg) = 234,39 Punkte, Sophia Stieg 57,2 kg – 142 kg (66 kg – 76 kg) = 296,95 Punkte
 
 
European Union Cup
Lena Raidel, Jonas Klinger und Luca Modrey nach Malta
Nach der Erreichung der U17 Europameisterschafts Norm von 160 kg bei dem OÖ Nachwuchscups am 22. Mai 2021 in Linz, geht es für die 16-jährige SSM Schülerin Lena Raidel (von der Union Lochen) aus Straßwalchen Schlag auf Schlag.
 
Vom 25. – 27. Mai findet in der Malta der EU Cup für die Altersklassen U15, U17 und U20 statt. Dabei entsendet jedes Mitgliedsland jeweils einen weiblich und männlichen Vertreter in den jeweiligen Altersklasse. Lena Raidel wird dabei für Österreich in der U17 Wertung an den Start gehen.  Eine Woche später startet sie bei den Staatsmeisterschaften in Öblarn.
 
Jonas Klinger vom SK Vöest Linz wird Österreich in der U15 Männlich an den Start gehen, für den zukünftigen Sport BORG Schüler wird es der erste Einsatz im Österreichischen Nationalteam sein.  Luca Modrey ebenfalls vom SK Vöest Linz wird Österreichs Farben in der U17 Klasse vertreten. Alina Novak vom HSV Langenlebarn startet in der U20 Klasse.
 
Bericht: Conny Högg
 
Fotos: Gottfried Langthaler & Conny Högg
 
Ergebnislisten:
 
 
 
 
Share on facebook
Facebook
Share on twitter
Twitter
Share on whatsapp
WhatsApp
Share on email
Email